Unternehmer mit Migrationshintergrund


Zu den ganz normalen Herausforderungen durch Generationswechsel, technischen Revolutionen und Veränderungen im jeweiligen Markt kommt bei Unternehmern mit Migrationshintergrund oftmals noch das Ihnen eigene Denken und Verständigen hinzu.

Andere Lebensgewohnheiten führen hier auch zu anderen geschäftlichen Umgangstönen oder Wahrnehmungen. Manchmal klingt das rabiat, manchmal zu sensibel und zu empfindlich, Diese Differenzen zu kennen und den Unternehmer dort zu empfangen wo er sich befindet ist widerum unsere Herausforderungen der wir uns erfolgreich stellen.

Auszug Kunden Logos

Für einige im Marketing übliche Maßnahmen haben diese Unternehmer kein Verständnis. Sie bezweifeln die Wirksamkeit der Maßnahmen aus Ihrer eigenen Erfahrung heraus. So entsteht schnell auch Zweifel an der Qualifikation der betreuenden Werbeagentur gegenüber. Erst eine Demonstration mit Bezug auf Ihre bisherige Erfahrungen kann sie überzeugen.

Real Beispiel: eine türkische Familie zieht in ein Mehrfamilienhaus ein und ärtgert sich jahrelang warum die Nachbarn nicht vorbei kommen um sie in der Hausgemeinschaft willkommen zu heißen. Dabei ist die bereits aus der „Brot und Salz“ Tradition stammende Sitte hierzulande als neuer Nachbar selbst loszugehen und sich vorzustellen um die neuen Nachbarn zu sich einzuladen. Einzuladen.

Dieses Einfache Beispiel zeigt wie schnell Missverständnisse entstehen können. Wir verstehen es als unsere Aufgabe an dieser Stelle mit unserer Arbeit anzusetzen und erst gar nicht zu diesen und ähnlichen Missverständnissen kommen zu lassen.

Der Ton macht auch hier die Musik.

braeker